Clubmeetings 2020

22.12.2020 (Dezember): Kannst du ihn mal vote-kicken?

Großes Programm am Start: Drei Whisky gibt es heute. Wir beginnen mit dem 40 jährigen Blend. Den wir schon gut finden aber die Bewertung in der Base eher übertrieben

Danach kommt der Laddie den wir nie bekommen haben. Alex ist vollkommen hin und weg. Christian ist auch froh einen Pseudo PC zu trinken. Tobias ist auch zufrieden. Daniel findet ihn schwer und “sherryfassig”.

Da war es wieder das Flaming-Heart-Gate. Mitten in einem fantastischen Glendronach. What ever happend!

Was gibts im Januar? Der Daniel hatte einen Plan. Dann sind die Basepunkte runter gegangen. Dann dachte er der Black Friday. Den hat der Tobias aber schon offen. Ahhhhhhh. Es wird der North British. Die Russen haben keine Ahnung.

So ab hier nur noch Star Wars Geekiness. Frohe Weihnachten!

17.11.2020 (November): Hm Obstsalat?! Ich lass dich ja eh nicht rein.

Mandalorian ist so lala aber doch Grund genug Disney+ zu abonieren.

Als wir das erste mal in Limburg waren … auch das steht ja unten schon. Wir finden viel Obst und Obstsalat, Salz und etwas arge Bitterstoffe im Abgang. Darf verkauft werden, auch wenn Tobias ihn im Mund fantastisch findet.

Springbank 12 CS B21 ist schwierig zu kriegen. Wir vermuten aber künstliche Verknappung.

Christian kriegt noch Geld für das Weihnachtsspecial und muss sich ab sofort beruflich mit Indoorsport beschäftigen

Die Flasche für Dezember braucht 20€ Freigabe für den 40jährigen Cadenhead Blend. Hurra!

Christian hat lauter Zeug offen die hier getrunken werden wollen. Aber er lässt uns alle nicht rein.

Wir mögen Martin und lästern ein wenig über die verschiedenen anderen Händler und Abfüller.

20.10.2020 (Oktober): Aus Versehen masturbiert

Die IT hat alles richtig gemacht um den Rest in den Wahnsinn zu treiben.

Der Bladnoch ist zwischen himmlischer Nase und dem fehlenden Alkohol. Kann man schon wegtrinken. Darf verkauft werden, aber vor 10cl noch mal nachfragen.

Was der Alex so einbringt: Kein Fettercairn. 🙁 Dafür ein schöner … wait for it … Cadenhead. Ein Glenburgie! Refill Clarret Hogshead. Dazu kams weil in Limburg mal über ein Sample gestolpert wurde und der im Nachgang dann gekauft wurde.

Google wird verklagt und Yahoo! verkauft jetzt Passwörter.

02.10.2020 (September): Mit Drücken und Würgen

Das neue WoW Addon wurde verschoben.

Phenomologydingsbums: Könnte der erste CB sein den der Alex mag. Apfel Salzkaramell, Vanillekipferl, gedeckter Apfelkuchen, relativ süß, Abgang zwiegespalten, frische Säure, relativ bitter. Irgendwas zwischen ganz schnell weg und gute länge.

Den Bladnoch den Tobias vorabgefüllt hat sorgt für Vorfreude. Nasser Lederhandschuh, rrrr.

Dann gings irgendwie schnell nach Lebkuchen…

18.08.2020: Ich denke du brauchst diesen Nupsi, steht dir!

Riecht wie Terry Pratchett Bücher. Schmeckt nach Holz, scharfe Alkohol und Schwefel. Es wird sich über zu kleine Gläser in der Ferienwohnung beschwert. Picolo-Flöten?

Mir ist das alles zu kompliziert. Tobias möchte Serge von whiskyfun.com bei Port Charlotte einholen und sucht dafür noch Sponsoren. Go Tobias! Es steht 28:43 für Serge, aber Serge ist ja quasi schon am Ende.

Als neuen Whisky gibts den CB Phenomology.

22.07.2020: Schön auch den Ständer benutzt

Wir haben einen Glen Grant aus den 60ern gekauft. Yay. Außerdem gibt es eine tolle Soutpark Folge zu den Elektrorollern. Und der Christian ist wie immer zu spät.

You would not Believe: getrocknete Aprikosen, Torf, Lakritze, Menthol, Kohle, Lagerfeuer und vieles mehr. Für den Christian ist er zu Ardbeg für den Daniel zu sehr Süßigkeiten. Alex findet ihn geil Tobias vor allem die Nase sehr lecker. Wir verkaufen ihn vernünftig.

Christian möchte einen Springbank private Bottling einbringen für “schlimm viel Geld” (245). Oder ein 1976 Glenfarclas. Oder ein HP St Magnus. OMG Mind Blown. Es wird der Springbank.

Wee Beastie ist doch kein Biest. Aber nicht verkehrt.

16.06.2020: This is the way!

Christian hatte Vorbehalte. Alle. Wir trinken trotzdem Balblair. Alle finden ihn lecker und würden das gerne in Fassstärke probieren. Darf bleiben, trinkt sich gut.

Jemand müsste mal einen Macallan in den Club schmeißen um das neue Benromach Design zu kontern.

Christian hat es eilig und würde gerne zur Sales Bitch. Mit mehr PowerPoint: Fettercairn 94.4 Eine hohe Freude für Christian. Der Zaubertrick gelingt gut, alle wären dabei. Dann wird der Hut gelüpft und es ist doch ein Ardbeg. 33.139, ein Islay Festival Bottling.

Das nächste Tasting liegt auf Christians Geburtstag, da verschieben wir und zwar auf den 22.07.2020.

Verschiedene Diskussionen um Sonderbottlings. Was sollen wir ausgeben, was soll es sein? Dann taucht von Links ein Glendronach auf. 310€ Colasuppe. Machen wir aber nicht.

Alex muss dann dem Christian noch mal seinen Zaubertrick erklären.

19.05.2020: Make agile longtime

Christian hat IT Allergie. Oder IT hat Christian Allergie. Man weiß es nicht.

Springbank: Alles gut. Alles lecker. Der bleibt da und wird vernascht.

Christian fragt mal wieder nach einer Schottlandreise. Aber nicht Islay zu Feis Ile. Und manche wollen wandern, andere Destillerien besuchen. Flug, Zug, Bus, Schnaps.

Alex trinkt Orkney vom Chorlton und feiert ihn.

Whiskyauswahl fällt auf einen Balblair und Christian ist skeptisch. Der Auswahlprozess war interessant, denn aus Tobias’ Auswahl hatte jeder für eine unterschiedliche Region gevoted.

Zwischendrin wird mal wieder was anderes getrunken. Christian trinkt schlechten Solare Flare und dann guten Muse. Tobias trinkt weiter Springbank. Daniel auch. Wir sprechen über Flughäfen und Bahnhöfe die mit Schuhen versorgt werden müssen. Miles and More machts möglich.

Prüfung des Bestandes: Aktuell nix.

21.04.2020: Glenfarclas 105 aus den 80ern?

Die Nase ist im Allgemeinen OK bis gut, viel scharf, danach nicht viel übrig. Mit Wasser besser wird er sanfter, macht aber ein noch tauberes Mundgefühl. Ist kein übertriebenes Sherry Brett und nicht zu süß? Christian findet den aktuellen 105er besser.

Geht in den Verkauf, aber wir wollen was zurückhalten. evtl. gibt es ja nochmal eine gute Gelegenheit ihn gegen einen anderen Glenfarclas 105 zu tasten.

In der nächsten runde bleibt Tobias beim Glenfarclas, Alex trinkt Ardbeg Wee Beastie, Christian Glenfarclas Family Cask, und Daniel trinkt die Reste von seinem 105 um seinem kaputten Hals nicht zuviel zuzumuten.

https://drankdozijn.de/ hat Sale!

Alex mag https://www.fassstark.de/ nicht, Tobias mag es. Tobias macht ein Islay peated/unpeated tasting mit “den alten Herren” zum 75ten, und hat dafür eine großartige Liste von einem fassstark.de Mitglied geschickt bekommen.

Daniel weiß noch nicht ob er einer von Christians Glatzenbuddy werden möchte, und Tobias will sich eine einschenken. 3/4 sehen aus als hätten die Frisöre seit 4 Wochen zu… nur Christian nicht, der sieht aus wie frisch gebohnert.

Daniel bring einen Springbank Local Barley von 2019 ein.

Christian findet den Bowmore – “Mermaid” den er gekauft hat, so geil das er ihn auf seine Tauschliste aufgenommen hat. Zitat: “Das Problem ist, das es ein Bowmore ist”

Tobias versucht St. Magdalene 1982 Cadehead 12 Year Old als Special Botteling zu ersteigern.

17.03.2020: Caol Ila Vid19

Old Pulteney: Generell positive Meinungen, Wasser sollte man lassen. Das Fass ist präsent, der Salz/Meerescharakter ist vielleicht ein bisschen zu wenig. Darf in Tastings und in Tobias Sampleliste.

Caol Ila: “Die Nase ist vielversprechend” … “ne”. Nicer Stuff!!!1 Lecker zum Wegtrinken. Nicht verkaufen.

Christian bringt einen alten 105er ein. Der wird angenommen aber sowas von. Die Freigabe für extra Geld in 4 Monaten gibt es nach etwas Diskussion dann doch. Christian hat somit 220€ wenn er wieder dran ist.

Was machen wir mit unserem Geld, vor allem wenn Limburg nicht stattfindet? Augen offen halten.

25.02.2020: Christian fährt schon mal los nach Limburg

Daniel ist malade, deshalb heute kein Tasting. Nur Orgakram:

  • Wir treffen und um 17:00 auf der Village
  • Alex kommt ggf nicht nach Limburg
  • Wir trinken im April einen Caol Ila für die Whisky Fair

21.01.2020: Ich schreib dir noch “Penis”

Kaffelikör, irgendwelche Kräuter, Zitrone in der Nase. Christin hat Patex in der Nase und im Mund. Ölig, Heidekraut. Ganz schön Dampf für 46,4%. Fies mit Wasser. 82 Punkte im Durchschnitt.

Daniel zieht in den Keller um, nachdem er Steffi beleidigt hat (oder zu laut war, weiß man nicht genau).

Es geht in die nächste Runde. Daniel trinkt Gelnrothes, Tobias Bunna, Christian Bruichladdich und Alex Glen Moray.

Tobias kauft direkt eine Flasche vom Bunna. Ggf. für das Altherrentasting.

Für den Februar heißt es Lowlands, Speyside oder Highlands. Es wird ein Pulteney von G&M. Die Budgetfreigabe um 10,- ist kein Problem, auch wenn Christian leicht skeptisch ist.

Tobias ist jetzt zu faul weiter zu schreiben.